Dienstag, 14. März 2017

Die Natur erwacht...


...und für mich hat es eindeutig zu lange gedauert.
Die letzten Jahre war alles viel früher, aber dafür hatten wir ja auch mal wieder 
einen "richtigen" Winter im Gegensatz zu den letzten Jahren.

Die ersten Gartenarbeiten liegen hinter uns 
und der Rest vom Winter ist endlich aus den Beeten.


Im Moment genieße ich die Schneeglöckchenblüte und ich muß gestehen, 
ich kann mich gar nicht satt sehen an den vielen Blütentuffs.


Besonders im vorderen Garten gibt es unzählige davon - ...und es sollen noch mehr werden, 
denn nach der Blüte werden wieder einige geteilt und an neuen Stellen eingepflanzt 
- ...auf das es im nächsten Frühjahr noch üppiger blühen wird.





Aber nicht nur die Schneeglöckchen, sondern auch die ersten Krokusse blühen, 
von denen ich allerdings unbedingt im Herbst aufrüsten muß.
(irgendwie waren da auch mal mehr)


Die Christrosenblüte hat hier gerade angefangen und auch die ersten Lenzrosen 
stehen schon in Knospe.
Weiterhin fangen auch gerade die ersten Primeln mit ihrer Blüte in rosa, lila und pink Tönen an,
ich liebe sie einfach...
Gestern habe ich im Paradies sogar die ersten geöffneten Osterglocken entdeckt.

Also es tut sich was im Garten und damit erwacht auch mein Gartengen 
wieder aus dem Winterschlaf und es gibt trotz aller Vorwarnungen, 
den Garten dieses Jahr einfach mal nur zu genießen und nichts zu tun, 
wieder einige kleinere Gartenprojekte.


Auch kommt so langsam meine Lust zu bloggen wieder,
ob ich das allerdings so einhalten kann wie ich es möchte und hier regelmäßig Bilder
 aus dem Garten zeigen kann, na ja - ...wir werden sehen.

Habt alle wunderschöne Frühlingstage
und genießt sie mit euren Lieben !!!!

Sonntag, 29. Januar 2017

Winterzeit

Schon länger war ich nicht mehr hier,
 trotzdem möchte ich es nicht versäumen euch einige Januarbilder zu zeigen, 
wo dieser Monat doch endlich mal  nach so vielen Jahren wieder etwas mehr Schnee 
zu bieten hat(te).

Sogar im frostigen Bereich gab es zweistellige Temperaturen im Minusbereich.



Der Garten Eden wirkt wie verzaubert und der Teich war fast kpl. 
bis auf den Quellbereich zugefroren.




Auch die Deko im Innenbereich blieb den ganzen Januar über winterlich. 




Auch wenn die Winter nicht mehr so kräftig sind wie früher, und auch nicht mehr so lang sind,
sehne ich trotzdem schon den Frühling herbei...



...und so durften auch die ersten Frühlingsblüher einziehen,
die dann später im Jahr ihren Platz im Garten erhalten werden.

Das war es auch schon wieder von uns aus dem Bergischen Land.

Wie schon gesagt, werde ich hier im Blog für die nächsten Monate zeitlich bedingt
 nur noch sporadisch etwas aus dem Garten berichten können.

Wer von meinen Lesern allerdings bildlich auf dem neuesten Stand bleiben möchte,
der kann uns dann für die nächsten Wochen und Monate
 hier*  wiederfinden.



LinkWithin

Related Posts with Thumbnails